Rennsport

Tradition & Erfolge

Der Rennsport kann in unserem Verein auf eine lange Tradition zurück blicken. Dies gilt sowohl für die Straße, als auch fürs Gelände.


+++ Vorschau Rennsaison 2020 +++
Die Straßensaison 2020 ist nicht mehr fern und wirft mit den ersten Rennen im März ihre Schatten voraus.
Im Vergleich zur Vorsaison haben dieses Jahr unsere Routiniers Robert Czerwonka (Klasse Masters 2) und MTB-Ass Michael Wedekin (Masters 4, hier zu sehen bei der EM 2019 MTB in Brünn/Tschechien) Lizenzen gelöst.
Michael wird sich auch 2020 auf MTB-Rennen konzentrieren. Seine ersten Wettbewerbe wird er ab April im Solling und Harz bestreiten. Angestrebt wird dieses Jahr – je nach Form und Gesundheit – die Teilnahme an gleich zwei Europameisterschaften:
Jene im Cross Country im österreichischen Graz (Mai) sowie die zweite im MTB-Marathon in Portugal (Juni). Ab Oktober 2020 geht Michael dann wieder beim Cyclocross auf Podiumsjagd.
EM 2019
Weitere Höhepunkte der Saison dürften erneut die Landesmeisterschaften Niedersachsen sein.

Lennart Pintak wurde bereits 2019 von schmerzhaften Problemen im Knie geplagt und verzichtet deswegen 2020 auf eine Lizenz. Auf diesem Wege noch mal alles Gute und eineschnelle Genesung für dich, Lennart! Die genaue Rennplanung unserer beiden aktiven Sportler werden wir euch bald mitteilen.
Bis dahin wünsche wir einen guten Start in die Straßensaison 2020, bleibt sturz- und pannenfrei und habt Spaß!


+++ Herzlich Willkommen Leeze Vermarc Racing Team! +++
Ab 2020 dürfen wir uns über starken radsportlichen Zuwachs im Verein freuen: Stahlrad Laatzen ist die Basis für die Renngemeinschaft (RG) „Leeze Vermarc Racing Team“.
Die neu gegründete RG ist besetzt mit 11 erfahrenen Radsportlern der Masters-Klasse, die größtenteils aus der Region Hannover kommen und nun im Leeze Vermarc Racing Team ihre Kräfte bündeln. Die Erfolge der Männer in den vergangenen Jahren sind mehr als bemerkenswert und sollen daher auch bei ihrer Vorstellung nicht fehlen. Als Sportliche Leitung wird Bettina Gerke fungieren und die Männer mächtig auf Trab halten. „Capitain de route“ wird Marc Loew sein.
Mit dieser geballten radsportlichen Erfahrung dürfen wir uns auf spannende Rennen und sicher auch einige Siege und Platzierungen in der neuen Straßensaison freuen. Männer, Wir wünschen Euch schon mal ganz viel Erfolg bei allen anstehenden Rennen! Und bitte bleibt sturz- und pannenfrei! Kette rechts!

+++ 08/2020 Erste Rennen – erste Erfolge für Leeze Vermarc Racing Team +++
Wir mussten länger warten, doch nun war es endlich soweit: Die ersten Radrennen nach der corona-bedingten Zwangspause wurden ausgetragen. Unsere Renngemeinschaft Leeze Vermarc Racing Team war selbstverständlich hoch erfreut, endlich ins Renngeschehen eingreifen zu können – und krönte dies sogleich mit den ersten Erfolgen!
Marc Loew und Stefan Kastens Thomas Bartholome
Bereits Ende Juli fand die Niedersächsische Landesverbandsmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Rehden statt. Am 26.07. sprang für Stefan Kastens gleich der 3. Platz bei den Senioren 2 heraus. Erstes Rennen und dann dazu noch die Verbandsmeisterschaft, erste Podiumsplatzierung – ein grandioser Start in die Saison. Marc Loew fuhr in seiner Klasse auf den 5. Rang und komplettiert damit die tolle Leistung.
Am zweiten Augustwochenende folgte dann die Landesverbandsmeisterschaft Berg. Die Erfolge der ersten Verbandsmeisterschaft wurden nochmals übertroffen! Thomas Bartholome wiederholte seinen Sieg vom Vorjahr und wurde erneut Landesmeister in der Klasse Senioren 3! Ebenfalls ein tolles Ergebnis errang Christian Zucker, der bei den Senioren 2 den 3. Platz einfuhr, gefolgt vom erneut starken Stefan Kastens auf Rang 4.

Jungs, das war schon großes Radsport-Kino! Wir dürfen stolz sein, solch eine starke RG im Verein zu haben und freuen uns bereits auf die nächsten Rennen, wofür wir euch die Daumen drücken!
Bis dahin wünsche ich euch alles Gute, bleibt gesund, munter & sturzfrei!
Euer Koordinator Rennsport


Du bist jung, hast Spass am Radfahren und träumst vielleicht sogar davon, einmal ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen?
Wir möchten dir die Möglichkeit geben, Radsport von Grund auf zu lernen. Unter der Leitung unserer ausgebildeten Trainer und einer Gemeinschaft von Radsportlern macht das Radfahren doppelt soviel Spaß und Fortschritte werden schnell erzielt.
Interesse ?
Wir treffen uns regelmäß. Für genaue Termininformationen schaut in unseren Trainingszeiten.
Informationen bekommt Ihr auch über die Geschäftsstelle und von unserem Jugendwart.